Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Hautkrebsvorsorge

Patienteninformation zur HAUTKREBSVORSORGE

Sicherheit durch neueste Technik

Fachgesellschaften empfehlen ab dem 35. Lebensjahr eine Untersuchung auf Hautkrebs. Mindestens alle 2 Jahre, in besonderen Fällen auch schon früher ist eine Untersuchung erforderlich.

Ein frühzeitig diagnostizierter Hautkrebs ist in den meisten Fällen heilbar.

Was ist erforderlich? Eine regelmäßige hautfachärztliche Untersuchung mit klinischer Untersuchung und Befunderhebung sowie Stereo-Auflichtmikroskopie verdächtiger Hautmale schafft die erforderliche Sicherheit.

Verlaufskontrollen im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen helfen die Entscheidung zur Operation rechtzeitig zu treffen.

Gerne tragen wir Sie in unseren Erinnerungsservice ein.

KOSTEN?

Die von mir durchgeführte Hautkrebsvorsorgeuntersuchung inklusive der ggf. erforderlichen  auflichtmikroskopischen Untersuchung kostet 50 Euro. Dieser Betrag auf der Grundlage der GOÄ ist am Untersuchungstag bar oder per EC  zu bezahlen.

Kassen – Hautkrebs - Screening :

Die gesetzlichen Kassen (müssen) seit dem 1.7.2008 ein Screening unter deutlich reduzierten Bedingungen anbieten. Diese Untersuchung wird von teilnehmenden Praxen angeboten, Auskunft über diese kann die Kassenärztliche Vereinigung geben.

Ich nehme an diesem Screening nicht teil.

Wie bisher findet bei mir eine Hautkrebsvorsorge im erforderlichen Umfang unter Einsatz der nötigen Technik statt. Dieser zeitliche und technische Aufwand Umfang erfordert den Betrag von 50 Euro.

Bitte lassen Sie sich bei mir nur dann einen Hautkrebsvorsorge-Termin geben, wenn Sie mit den Bedingungen einverstanden sind.

Ich bitte Terminabsagen rechtzeitig vorzunehmen, damit die Termine an andere Patienten weitergegeben werden können und Wartezeiten verkürzt werden.