Chronischer Juckreiz im Alter

Unter dem Begriff der "Altersneurodermitis" wird das phasenhafte Auftreten  eines ausgepägten Juckreizes verstanden. Weitere Begriffe sind Pruritus, Alterspruritus etc.

Auf der Haut kommt es teilweise massivsten Juckreizattacken, oft aus heiterem Himmel.

Nach einer umfangreichen Ursachenabklärung lässt sich in den meisten Fällen  mit einer individuell abgestimmten Kombination äußerlicher und innerlicher Behandlungsmaßnahmen eine Besserung erreichen.

Aus meiner Erfahrung sind die sinnvollsten Maßnahmen  auf den jeweiligen Hautzustand abgestimmte Salben und Cremes; juckreizlindernde Tabletten, eine Lichtbehandlung und / oder juckreizlindernde Bäder.

Unabdingbar ist eine ausreichende Trinkmenge, Ergänzung von Mikronährstoffen und häufig eine Entsäuerung oder Symbioselenkung

Weitere Informationen zur Altersneurodermitis finden Sie in unserem Medizinlexikon (noch in Arbeit)

Gerne beraten wir Sie über diagnostische und therapeutische Möglichkeiten und vor allem über Möglichkeiten dieser Erkrankung vorzubeugen.